EINLAUFKINDER DES FC ALTRANDSBERG

 


Den großen Stars ganz nah: Die U9-Juniorinnen des FC Altrandsberg werden den Abend in der Allianz Arena wohl nie vergessen.


Für elf U9-Juniorinnen des FC Altrandsberg wurde am Donnerstagabend ein Traum wahr. Im ersten Nations League-Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Weltmeister Frankreich in der ausverkauften Münchner Allianz Arena durften die Niederbayerinnen Hand in Hand mit den Weltmeistern der Équipe Tricolore einlaufen. Die Kids waren im Rahmen eines Facebook-Gewinnspiels Ende Juli vom Bayerischen Fußball-Verband (BFV) als glückliche Gewinner gezogen worden.


"Es gibt nichts Größeres"


Einlaufen mit den frisch gekürten Weltmeistern, viel mehr geht nicht. Das sieht auch Anna so. Die Mittelfeldspielerin steht bereits seitdem sie vier Jahre alt ist auf dem Fußballplatz: "Als wir gezogen wurden und feststand, dass wir mit den Weltmeistern einlaufen dürfen, stand das ganze Dorf Kopf." Im 500-Seelen-Dorf Altrandsberg war die Freude riesengroß, wie auch U9-Coach Stefan Zenkert verrät. "Wir sind mit zwei Bussen angereist, 110 Vereinsmitglieder sind in der Allianz Arena live dabei, alle anderen Einwohner sitzen vor dem Fernseher."


Ein Höhepunkt in der Vereinsgeschichte, die bei den Frauen noch sehr kurz ist. "Wir haben uns erst im vergangenen September bei ,Ballbina kickt' angemeldet. Damals waren drei Mädchen bei uns aktiv. Innerhalb eines Jahres ging es dann steil bergauf, sodass mittlerweile 40 Mädchen unter anderem aus den umliegenden Landkreisen Cham, Regen und Straubing beim FC Altrandsberg regelmäßig trainieren", berichtet Zenkert und fügt stolz an: "Am 14. September starten unsere E-Juniorinnen dann zum ersten Mal in die Punktrunde, die B-Juniorinnen folgen eine Woche später." Das "Ballbina kickt" - Schnuppertraining für Mädchen wurde 2011 ins Leben gerufen. Ziel ist die Begeisterung und Gewinnung junger Mädchen für den Vereinsfußball.


Große Gefühle, viele Erinnerungen


Der amtierende Weltmeister gegen den Titelträger von 2014 - ein Spiel, auf das die ganze Welt schaute. Was für ein Gefühl für die Einlaufkinder! Auch Eva ist sich der Reichweite bewusst: "Nicht nur meine ganzen Klassenkameraden und Verwandten schauen zu, sondern auch Millionen von Menschen auf der ganzen Welt. Das ist etwas ganz Besonderes." Die Freude ist bei der Stürmerin schon vor Spielbeginn riesengroß - erst recht als klar wird, dass die Mädchen die Sets aus DFB-Trikots, Hosen, Stutzen und Schuhen, nicht nur beim Einlaufen tragen dürfen, sondern auch mit nach Hause nehmen können.


Fast genauso nah dran an ihren Idolen waren die Mädchen und Jungen von den DFB-Stützpunkten Freising und Landshut. Sie waren als Fahnenkinder im Einsatz und standen mit den 22 Weltstars vor dem Anpfiff auf dem Rasen. Danach durften auch sie die Nationalmannschaft von der Tribüne aus anfeuern.


Multimedia

 

Großer Auftritt für die U9-Juniorinnen des FC Altrandsberg

60 Jahre

FC Altrandsberg e.V.

Gründungsfest vom 20.07. – 22.07.2018

im Bräustodl der Schlossgaststätte Laumer in Altrandsberg

 

Festprogramm:

Freitag, 20.07.2018: Tag der Sportvereine

 

Ab 19:00 Uhr Festbetrieb im Bräustodl mit der Band Grenzfeuer

Ab 21.00 Uhr Barbetrieb

 

 

Samstag 21.07.2018: Tag der Gemeindevereine

 

Ab 19:00 Uhr Festbetrieb im Bräustodl mit der Band Genial Fatal

Ab 21.00 Uhr Barbetrieb

 

 

Sonntag 22.07. 2018: Tag des FC Altrandsberg

 

09.45 Uhr Teilnahme des FC Altrandsberg am Gottesdienst

in der Schlosskirche Altrandsberg

Treffpunkt 9:15 Uhr am Schlossplatz

anschließend musikalischer Frühschoppen für alle Mitglieder des

FC Altrandsberg im Bräustodl mit der Band ReWaDe

 

 

Der FC Altrandsberg freut sich auf Ihren Besuch!

 

Getränke: Brauerei Röhrl, Straubing

Festküche: Josef Schedlbauer, Denkzell